Materialkunde

Kupfer – Das Jahrhundertmetall

Kupfer wurde bereits vor schätzungsweise 10.000 Jahren in der Steinzeit genutzt. Selbst der Koloss von Rhodos wurde einst aus Kupfer erbaut. Tausende Jahre später setzte sich Kupfer auch im Bereich der Veredelung durch, wo es heute besonders wegen seines Korrosionsschutzes geschätzt wird. Außerdem ist es eines der besten Elektro- und ein sehr guter Wärmeleiter.

Messing – Für höchste Ansprüche

Messing ist eine – auch optisch – anspruchsvolle Mischung aus Kupfer und Zink, die selbst im Kunsthandwerk oft und gern wegen ihrer goldähnlichen Farbe genutzt wird. Schon die Assyrer und Babylonier arbeiteten bereits damit. Heutzutage nutzt man die galvanische Legierung aber auch in Bereichen, in denen Leitfähigkeit und Stabilität wichtig sind.

Stahl - Eine lange Geschichte

Wieland der Schmied soll einst seine Hühner mit Eisenspänen gefüttert haben, um seine alte Klinge an Qualität zu übertreffen, indem er aus dem Hühnerdung ein neues Schwert fertigte. Heute ist tatsächlich bekannt, dass der so entstandene Stickstoff die Qualität erheblich verbessern kann. Weltweit gibt es über 2.500 genormte Stahlsorten, die als Massenware vielerarts verarbeitet werden.

Aluminium – Werkstoff mit Zukunft

Aluminium ist ein relativ junges Metall und wird von daher noch nicht lange genutzt. Es wurde erst 1808 von Sir Humphry Davy entdeckt. Aluminium hat sich aber bereits jetzt schon seinen Platz in der Industrie und Wirtschaft gesichert, denn es wird gern in der Verpackungs-, Luft- und Raumfahrt- sowie Autoindustrie genutzt, vorwiegend wegen seines geringen Gewichtes.

Copyright 2020 Ratinger Befestigungsteile GmbH

Ratinger Befestigungsteile GmbH · Formerstr. 47 · DE-40878 Ratingen
Telefon: +49(0)2102/8500-381 · Fax: +49(0)2102/8500-55381
E-Mail: rb@ratinger-befestigungsteile.de · www.ratinger-befestigungsteile.de